„Alles in der Welt ist merkwürdig und wunderbar für ein paar wohl geöffnete Augen“

Jose’ Ortegea y Grasset

inhalt-08Die Moderatorin wahrt thematische Neutralität, ist ständig präsent, verfügt über eine gruppenorientierte Sensibilität und verbindliche Autorität. Sie bietet der Gruppe Rahmen, Struktur und handlungsorientierte Methoden an. Sie achtet konsequent auf die Einhaltung der Zeit und einen transparenten Prozess. Die Moderatorin „denkt“ den Prozess voraus, so dass die Gruppe ihr Anliegen bearbeiten kann und ihre Potentiale voll ausschöpft. Moderierte Prozesse finden effizient Lösungen mit denen alle Beteiligten „leben“ können. Sie sparen Zeit, Geld und Kraft.

  • Konfliktmoderation
  • Prozessmoderation 
  • Generationenmoderation